Wir sind bestrebt, das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten und geben unseren Kunden daher einige Tage Zeit, um die erforderlichen Unterlagen zu sammeln und bereitzustellen, je nach Höhe der Einzahlungsschwelle. Ihre Möglichkeiten sind jedoch begrenzt, bis Ihre Kontoverifizierung vollständig abgeschlossen ist.

Sobald Ihr Konto vollständig verifiziert ist, können Sie die Vorteile der BDSwiss-Plattform und unserer Produkte in vollem Umfang nutzen. Um Ihr Konto zu verifizieren, müssen Sie uns einen Identitätsnachweis (POI) und einen Wohnsitznachweis (POR) vorlegen und einen kurzen Fragebogen ausfüllen (Angemessenheitstest und Wirtschaftsprofil). Sie können die Dokumente über das BDSwiss Dashboard hochladen oder mit der BDSwiss Mobile App direkt Ihre Dokumente scannen und in unser System hochladen. Es ist ein sehr einfacher und unkomplizierter Prozess.

Identitätsnachweis


Wir akzeptieren alle von der Regierung ausgestellten Ausweisdokumente wie Reisepass, Personalausweis, Führerschein oder andere von der Regierung ausgestellte Ausweise. Das Dokument muss gültig sein und Ihren vollständigen Namen, Ihr Geburtsdatum, ein deutliches Lichtbild, das Ausstellungsdatum und, wenn es ein Verfallsdatum hat, sollte auch dieses sichtbar sein. Ein Reisepass ist der bevorzugte Identitätsnachweis, da er das Dokument ist, das für das BDswiss Backoffice-Team am schnellsten zu bearbeiten ist. Wenn das Dokument zwei Seiten hat, müssen Scans der Vorder- und Rückseite hochgeladen werden.
  • Alle Informationen auf Ihrem Ausweisdokument müssen gut sichtbar sein.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie das gesamte Bild hochladen, ohne es zu beschneiden und im Fokus zu haben.

Wohnsitznachweis


Der Wohnsitznachweis/Adressdokument muss innerhalb der letzten 3 Monate auf den Namen des BDSwiss-Kontoinhabers ausgestellt worden sein und Ihren Namen, Ihre aktuelle Wohnadresse, das Ausstellungsdatum und die Ausgabestelle enthalten. Wir akzeptieren alle Rechnungen, die von einem Finanzinstitut, einem Versorgungsunternehmen, einer Regierungsbehörde oder einer Justizbehörde ausgestellt werden. Wenn Ihre Rechnung oder Ihr Dokument online verfügbar ist, können Sie es uns entweder als PDF-Datei oder als Screenshot zusenden. Zulässige Dokumente sind die folgenden:
  • Strom-, Wasser-, Gas-, Internet- oder Telefonrechnung
  • Kreditkartenabrechnung
  • Steuerbrief
  • Referenzbrief der Bank
  • Steuerbrief
  • Ratssteuergesetz (für das laufende Jahr)
  • Sozialversicherungsnachweis
  • Staatlich ausgestellte Aufenthaltsbescheinigung
  • Beglaubigte eidesstattliche Versicherung des Wohnsitzes
  • Hausvermietungsvertrag - Ausgestellt von einem Vermieter (nicht älter als 1 Jahr)

Fragebögen


Als reguliertes Unternehmen sind wir gesetzlich verpflichtet, während des Bewerbungsprozesses bestimmte Informationen über unsere Kunden zu sammeln:


1) Der Angemessenheitsbewertungstest ist Teil dieses Prozesses, der uns dabei hilft, sicherzustellen, dass der Kunde die damit verbundenen Risiken versteht und über die erforderliche Erfahrung auf den Finanzmärkten verfügt. Die Bewertung stellt sicher, dass Sie Zugang zu den gehebelten Produkten und Dienstleistungen erhalten, für die Sie am besten geeignet sind.

2) Die Beurteilung der wirtschaftlichen Situation des Kunden ist der zweite Teil dieses Prozesses, der es uns ermöglicht, sicherzustellen, dass die finanzielle Situation des Kunden mit seinen Finanzierungsmustern übereinstimmt, und eine zusätzliche Verifizierungsebene für AML-Zwecke hinzuzufügen.

Kontoeröffnung oder Registrierung


Wir akzeptieren Anmeldungen nur unter dem tatsächlichen/offiziellen Namen des Kunden, wie er in den Ausweispapieren angegeben ist. Achten Sie daher darauf, dass Sie uns von Anfang an korrekte und valide Informationen zur Verfügung stellen. Wenn Sie sich mit einem gefälschten Namen oder einem Nicknamen registrieren, wird Ihr Konto abgelehnt.

Nachdem Sie ein Konto bei BDSwiss eröffnet haben, werden Sie gebeten, so schnell wie möglich Ihre persönlichen Daten (Geburtsdatum, Wohnadresse, etc.) anzugeben. Dies sollte Ihnen helfen, den Verifizierungsprozess zu beschleunigen.

Einzahlungsprüfung


Möglicherweise müssen Sie nach Ihrer ersten Einzahlung und/oder nach einiger Zeit, in der Sie auf Ihr Konto eingezahlt haben (unabhängig davon, ob Sie eine oder mehrere Zahlungsoptionen oder eine oder mehrere Karten/Konten verwendet haben), zusätzliche Informationen und/oder Unterlagen bereitstellen.

Was sind die möglichen Gründe für die Anforderung zusätzlicher Dokumente/Informationen?

  • Sie haben Ihr Konto mit einer Kredit-/Debitkarte oder einer virtuellen Karte aufgeladen;
  • Die Herkunft Ihrer Gelder kann nicht anhand der Einzahlung und des erforderlichen Zahlungsnachweises überprüft werden (d.h. der Nachweis, dass die Gelder von einem Karten-/Bankkonto im Namen des BDSwiss-Kontoinhabers überwiesen wurden);
  • Sie haben ein bestimmtes Einzahlungslimit erreicht, bei dem eine zusätzliche Überprüfung gemäß AML und den internen Richtlinien unseres Unternehmens erforderlich ist.

Prozess der Dokumentenerneuerung


Wenn eines oder beide Ihrer Verifizierungsdokumente (POI/POR) abgelaufen sind, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um uns eine Kopie des aktualisierten Dokuments zur Verfügung zu stellen.